Zurück zur Übersicht

Betriebliche Gesundheit neu gedacht – das bKV-Konzept der HALLESCHE

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) ist eine wirkungsstarke Lösung für Unternehmen und gewinnt zunehmend an Bedeutung. Sie sorgt nicht nur für gesunde Mitarbeiter und hilft Fehlzeiten zu reduzieren, sondern fördert zudem die Zufriedenheit und Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen. Dem Unternehmen verschafft es darüber hinaus entscheidende Vorteile im zunehmenden Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte.

In diesem Webinar von Sascha Marquardt, Direktionsbevollmächtigter Firmenkunden HALLESCHE Kompetenzcenter, und Tim Kirchdörfer, Direktionsbeauftragter Firmenkunden HALLESCHE Kompetenzcenter, lernen Sie Unternehmen für das Thema betriebliche Gesundheit zu gewinnen.

 

 

Mit einer Einführung in die betrieblichen Gesundheitskonzepte erfahren Sie, worin sich die früheren Konzepte von den neuartigen unterscheiden und wohin der Trend gehen wird.

Lassen Sie sich die vertriebliche Herangehensweise aufzeigen und lernen Sie ein betriebliches Gesundheitskonzept – anhand des HALLLESCHE Produkts FEELfree – innerhalb eines Unternehmens implementieren. Zudem werden Ihnen Sascha Marquardt und Tim Kirchdörfer die Leistungsinhalte und Vorteile von FEELfree vorstellen.

Sollten noch Fragen offen sein, stehen Ihnen die bKV-Experten gern für die Beantwortung zur Verfügung.

 

 

Hier anmelden

 

Bei diesem Webinar können Sie Bildungszeit sammeln.

Sie erhalten eine IDD-konforme Teilnahmebestätigung von profino. Diese wird einige Tage nach dem Webinar in Ihrem profino Nutzerprofil zum Download bereitstehen, sofern Sie in voller Länge an dem Webinar teilgenommen haben.

Darüber hinaus erfolgt eine Gutschrift auf Ihrem gut-beraten Weiterbildungskonto durch die HALLESCHE, sofern Sie vor Anmeldung zum Webinar Ihrer Vermittler-Identifikationsnummer (VV-ID) in Ihrem Profil hinterlegt hatten und sich somit einverstanden erklärten, dass die Weiterbildungszeit Ihrem WB-Konto gutgeschrieben wird. Es gelten die Voraussetzungen der Brancheninitiative „gut-beraten“ und die profino Datenschutzbestimmungen.

Nach oben