Zurück zur Übersicht

Gothaer Exklusiv-Seminar zur Biometrie auf Fondsbasis

Nicht nur in der Altersvorsorge, auch in der biometrischen Absicherung kommen vermehrt fondsgebundene Tarife zum Einsatz, wenngleich noch auf bescheidenem Niveau. Gerade bei langen Laufzeiten – und damit für junge Menschen – können Kalkulationen auf Fondsbasis auf deutlich niedrigere Effektivbeiträge hinauslaufen als konventionelle, die unter den Niedrigzinsen leiden.

 

 

Wie genau funktionieren fondsgebundene Biometrie-Tarife, vor allem in der Absicherung gegen Berufsunfähigkeit? Welche Vor- und Nachteile bringen sie im Vergleich mit herkömmlichen Kalkulationsmethoden mit sich?

Dieses Exklusiv-Webinar beleuchtet die am Markt gängigen Kalkulationsformen zur selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU) und stellt relevante aktuelle Entwicklungen vor. Erfahren Sie, wie die fondsgebundene Ausgabenabsicherung gestaltet ist und worin die Unterschiede zur konservativen Kalkulation liegen. Lernen Sie mit der Gothaer SBU Invest einen Tarif kennen, der aufzeigt, wie fondsgebundene Biometrie in der Praxis idealtypisch aussehen kann.

Philip Wenzel, Geschäftsführer beim Biometrie Expertenservice und Versicherungsmakler bei BSC/Die Finanzberater, sowie Michael Gierens, Vertriebskoordinator Lebensversicherung bei der Gothaer, liefern Ihnen wichtiges Grundlagen- und Tarifwissen für Ihre Biometrie-Beratung.

 

Hier anmelden

 

 

Bei diesem Webinar können Sie Bildungszeit sammeln. Sie erhalten eine IDD-konforme Teilnahmebestätigung von profino. Diese wird einige Tage nach dem Webinar in Ihrem profino Nutzerprofil zum Download bereitstehen, sofern Sie in voller Länge an dem Webinar teilgenommen haben.

Nach oben