Zurück zur Übersicht

Maklerwissen: Patientenverfügung – wirksam und rechtssicher erstellen

Die Patientenverfügung zählt sicherlich zu den bekanntesten und wohl auch häufigsten Vorsorgeverfügungen. Dennoch sind einige falsche Vorstellungen über den Sinn und Zweck dieser Verfügung immer wieder Anlass von Diskussionen.

Donnerstag, 12.07.2018 10:00 – 10:45 Uhr

RA Thorsten Detto

Vorstand der Stiftung VorsorgeDatenbank

 

 

Zuletzt verunsicherten Meldungen, nach denen die große Mehrzahl dieser Verfügungen wegen der aktuellen BGH-Rechtsprechung unwirksam seien, die Bürger. Doch was ist dran an diesen Meldungen?

Rechtsanwalt Thorsten Detto, Vorstand der Stiftung VorsorgeDatenbank, wird dies in der Fortsetzung seiner Webinarreihe „Rechtliche Vorsorge“ aufklären.

Erfahren Sie zudem, warum auch eine wirksame Patientenverfügung zum Nachteil des Verfassers sein kann, weshalb alte Patientenverfügungen oft nicht mehr dem Stand der ärztlichen Kunst entsprechen – insbesondere nicht den Anforderungen der modernen Palliativmedizin – und wann eine Patientenverfügung mehr Schaden als Nutzen stiften kann.

Am Ende des Webinars werden Sie wissen, wie eine gute Patientenverfügung aussehen muss.

Umfassendes Wissen aus erster Hand und die Chance alle Ihre Fragen dazu im Chat zu stellen, bietet Ihnen Rechtsanwalt Thorsten Detto in diesem Webinar.

 

Hier anmelden

 

Rechtsanwalt Detto berät seit vielen Jahren zu allen Aspekten der rechtlichen Vorsorge. Als Vorstand der Stiftung VorsorgeDatenbank verfolgt er das Ziel, die Bürgerinnen und Bürger über die Bedeutung der rechtlichen Vorsorge aufzuklären und Wege aufzuzeigen, wie jedermann mit einfachen und rechtssicheren Vorsorgeinstrumente das Wichtigste für sich und seine Angehörigen regeln kann.

Nach oben